Magisches Wanderwunder.

„Wohin unsere Füße uns tragen“, das klingt doch mächtig spannend, oder? Im persönlichen Tempo durch imposante Natur, die allerhand Zauberhaftes im Reisegepäck für euch bereithält. Ganz entspannt mit Zeit und ohne Alltagshektik genießen. Klingt verlockend? Dann machen wir das doch einfach zusammen.

 

Wandern wir ins Glück!

Tag 1 – Ankunft | Glenshee | Balmoral Castle

Los geht’s neugierig und voller Wissensdurst in unser gemeinsames Tourabenteuer!
Wir treffen uns im idyllischen Edinburgh und starten, mit bester Laune im Gepäck, in Richtung Norden zu den Cairngorm Mountains. Wir touren über den Firth of Forth Fjord, einem Meeresarm an der Ostküste Schottlands. Von unserem Aussichtspunkt genießen wir den ultimativen Blick über die Three Forth Bridges in die Weite. Einfach nur wow! Aber das ist noch lange nicht alles, denn unsere nächste Augenpraline sind die sagenumwobenen, schottischen Highlands. Spürt mit uns die Magie der Landschaft! Lauscht der Natur, denn noch heute kann man die Heldengeschichten durch zahlreiche Baumwipfel flüstern hören. Es ist für uns Ehrensache, dass wir noch zum atemberaubenden Fotostopp in Glenshee halten. Dieses einzigartige Naturschauspiel ist überwältigend. Erholung pur, für Seele und Geist. Alltagsstress, was war das nochmal? Danach lehnen wir uns wieder entspannt in unsere Sitze und beobachten im Vorbeifahren Land und Leute. Lag da nicht eben ein Hauch von Königlichem in der Luft? Auf jeden Fall! Na, da heißt es Krönchen gerade rücken, denn jetzt wird’s royal. Wir besuchen den Sommersitz der Britischen Royals, das Balmoral Castle. Ich liebe die Gegend von Deeside, weil es dort so wunderbar verträumt und romantisch ist. Grün und frei. Kein Wunder, dass es Prince Albert und Victoria ebenso erging und sie spontan ihr Herz an dieses zauberhafte Schlösschen verloren. Das war ganz sicher „Liebe auf den ersten Blick“.

 

Ein grandioser Tag geht langsam zuende. Wir beziehen unser heutiges Nachtquartier, das Darroch Learg Hotel.

Auferstanden wie Phoenix aus der Asche hat das wunderschöne Darroch Learg Hotel erst dieses Jahr, nach einem verheerenden Feuer in 2015, Wiedereröffnung gefeiert. Dieses Traumidyll liegt etwas erhöht am Berg und vergönnt uns beglückende Momente inmitten der Natur. Jedes, der gemütlichen Zimmer ist mit Herzblut und Liebe zum Detail eingerichtet. Das sieht man nicht nur, man kann es förmlich fühlen. Wegen seiner exquisiten Küche lieben wir das Darroch Learg ganz besonders. Ein Fleckchen Schottland, das den Zauber des Landes nicht treffender einfangen könnte. Eines, meiner persönlichen Lieblinge!

Tag 2 – Outdoor Experience

Ausgeschlafen und Energie getankt? Passendes Schuhwerk und flotte Klamotten an? Prima, denn heute wird’s sportlich. Fröhlich starten wir zusammen ins Outdoor Experience! Ihr könnt entweder eine Mountain Bike Tour mit Tourguide Chris machen oder Angeln gehen mit Ian. Mit Chris „on bike“ könnt ihr viel Insiderwissen aufsaugen. Ein cooler Radler, der sich ganz euren Interessen und Wünschen anpasst und euren Urlaubstag gut gelaunt erst so richtig ins Rollen bringt. Urgestein Ian ist ein wahrer Goldschatz und Koryphäe in Sachen „Folklore der Caingorms“. So viel Wissen ist Zauberei? Nein, denn Ian selbst hat mehrere Bücher zum Thema veröffentlicht. Mit ihm durch die Lande zu streifen hat dann aber irgendwie doch etwas Magisches! Ians innere Ruhe ist zudem ansteckend und hilft noch eine Portion mehr, das Schöne zu genießen. Also kurz gesagt, es wird so oder so ein ganz besonderes Erlebnis. Der restliche Nachmittag steht euch dann zur freien Verfügung in Braemar oder Ballater. Da warten dann bereits die nächsten schottischen Originale auf unsere Gruppe. Malerische Orte, die von euch erobert, erlebt und bestaunt werden wollen. Nix wie hin!

 

Nach dem Motto „Fisch sucht Fahrrad“ lassen wir unseren spannenden Tag dann wieder gemeinsam im Darroch Learg Hotel ausklingen. In Plauderlaune hat sicher jeder seine persönliche Tagesanekdote zu berichten. Und danach huschen wir in die Federn. Der nächste Tag hält ja bestimmt wieder allerhand Überraschendes für uns bereit.

Tag 3 – Highlands Fahrt | Glencoe Wanderung

Nach der morgendlichen Stärkung touren wir auch heute wieder weiter durch unsere Schottlandabenteuer. Wir starten in Richtung Westen, durch die Speyside Region. Landschaftlich ein echter Traum. Wir fahren förmlich durch die Mitte Schottlands, vorbei an zahlreichen Seen und Postkartenmotiven. Direkt vorbei an Fort William bis ins geschichtsträchtige Glencoe, eines der beeindruckendsten Täler. Um die Ecke erwartet uns dann ein noch schöneres, versprochen! Ein Ort, an dem die Geschichte noch wie in einem fließenden Übergang von gestern, über heute ins morgen lebt. Ein absolutes Schmankerl, das man nicht verpassen sollte. Und echtes Know how gibt’s natürlich obendrein. Wer schon mal da ist, will’s verständlicherweise ja auch wissen. Über Stock und über Stein. Von dort aus werden wir eine geführte Wanderung durch das schöne Glen Etive machen. Direkt auf den Spuren von James Bond. „007 sind Sie bereit?“

 

Reisen macht Appetit. Hungrig muss bei uns keiner ins Bett gehen. Unsere typischschottische Unterkunft an diesem Abend ist das Kingshouse Hotel. Ein herrliches Kleinod, genial gelegen im Nirgendwo. Traumschön eingebettet, inmitten des sagenumwobenen Glen Coes. Frisch renoviert lädt es seine fröhlichen Gäste ein, an jenem Ort zu schlafen, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Tierisch gut!

Tag 4 – Kilmartin Glen | Dunadd Fort

Voller Tatendrang geht’s in die nächste Runde Wohlfühlabenteuer. Wir erkunden das prähistorische Kilmartin Glen, das größte Steinkreisfeld Schottlands. Wunderschön und magisch gelegen in Argyll. Einer unserer absoluten Lieblingsplätze, voller Magie und Geschichten, die man wirklich mal gehört haben sollte. Schottland hat so unendlich viel zu bieten. In Bildern und Worten. Lasst und diese noch so kleinen Adventures packen und für immer ins Herz schließen. Auf was warten wir? Wir wandern durch die Steinfelder und erklimmen später das Dunadd Fort auf dem früher die Könige der Scotis gekrönt wurden. Lasst uns eintauchen in die Vergangenheit und gemeinsam philosophieren, welche Szenen sich an Ort und Stelle abgespielt haben könnten. Fühlt euch wie die Helden von damals!

 

Unser Nachtdomzil ist an diesem Abend das Anchor Hotel. Wir kehren glücklich vom Erlebten ein in ein gemütliches, kleines Hafenhotel. Ein perfekter Ort, um die Tour bis dahin bei einem ausschweifenden Blick über den Fährhafen am Loch Fyne Revue passieren zu lassen. Satt und glücklich schlafen wir auch an diesem Abend ein. Einfach nur schön!

Tag 5 – Rückfahrt nach Edinburgh | Kelpies

Leider ist das schon unser letzter Tourtag. Viel zu rasant zog die wundervolle Zeit vorüber. Aber wir trotzen dem Trennungsschmerz und genießen nocheinmal in vollen Zügen, ohne Frage. Mit zwei Fähren machen wir uns auf in Richtung Edinburgh, entlang der schönen Argyll- und Clydebank-Küste. Tolle Küsten, malerische Fjordlandschaft, die einzigartige Westküste, muntere Fische und pfeifende Winde. Lust auf einen Stopp bei den wunderschönen Kelpie Skulpturen in der Nähe von Grangemouth? Na, das lassen wir uns natürlich auch nicht entgehen. Auf die Plätze, Foto los! Unser Urlaubsalbum möchte doch reichlich bestückt werden. Was denkt ihr? Was echte Kelpies sind, erfahrt ihr dann auch aus erster Hand. Was diese mit Kindern und Seeleuten am Hut hatten, verraten wir euch auch. Unser sagenhaftes Schottland zaubert unendlich viel Erzählenswertes aus seinem Märchenkoffer. Neugierig? So soll es sein!

 

In Edinburgh angekommen, heißt es dann Abschied nehmen von der Gruppe. Wer mag bleibt noch ein Weilchen und verlängert seinen Aufenthalt im illustren Städtchen, der Rest der Gruppe reist direkt weiter gen Heimat. Aber eines bleibt uns ganz sicher, das wunderbare Gefühl. Schön war’s!

Aber jeder Abschied hat doch einen Anfang inne.

INFO

Sommertour:
18.08. – 22.08.2019

 

Dauer der Tour:
5 Tage / 4 Übernachtungen

max. Teilnehmer: 6 Personen

Kosten pro Person: ab £1.370,-

Einzelzimmer-Zuschlag: £120,-

 

Fahrer: Sean
Reiseleitung: Beryl (deutschsprachig)

Dinner Bed & Breakfast
& zusätzlich lokale Guides an 3 Tagen

Jetzt buchen
Machen wir uns gemeinsam auf die Reise ins magische Schottland!