Imposantes von Mittelalter bis Neuzeit.
Das ist mein Edinburgh.

Auf was warten wir noch? Los geht’s!

 

Denn eine Tour durch die Hauptstadt Schottlands ist für wissbegierige und begeisterte Landesliebhaber ein absolutes Muss. Idyllisch gelegen an der Ostküste, auf sieben Hügeln erbaut, empfängt das Unesco-Weltkulturerbe für Architektur und Literatur seine fröhlichen Besucher mit einem bunten Mix aus Sehenswürdigkeiten, Natur und Geschichte.

 

Bei schönem Wetter starte ich sehr gerne auf dem Calton Hill, der markantesten Erhebung der City. Von dort aus hat man einen unbeschreiblichen Weitblick über Stadt, Wasser, Land und Leute. Wunderschönes, Altes, Neues soweit das Auge reicht! Man könnte Edinburgh eigentlich als eine einzige, große Sehenswürdigkeit bezeichnen. Überall gibt es etwas zu entdecken, erkunden und bewundern. Ob mittelalterliche Altstadt, welche auf einem Vulkanberg gelegen oder georgianische Neustadt, in Edinburgh begibt man sich bereits beim Betreten des historischen Bodens in eine andere Welt. Einfach schottischschön. Aber man muss schon mehrfach wiederkommen, um die gesamte Vielzahl an bedeutenden Bauten und geschichtlichen Begebenheiten kennenzulernen. Kultur pur!

 

Denn das Edinburgh Castle, der Royal Mile, die St Giles’ Cathedral und der Holyrood Palace sind nur ein Bruchteil des kulturellen Angebots in dieser zauberhaften Stadt. Dort geben sich traditionelle Geschichte und moderne, schottische Kultur die Hand. Museen, Theater, Festivals, in Edinburgh ist immer was los. Ein wahres Zuckerstück Schottlands, in dem sowohl Vergangenheit gefeiert, als auch brandneue Trends geboren werden. Der Buchdruck und die Enzyklopädie Britannica ist nur eines, der enorm entscheidenden Kapitel der Stadtgeschichte. Wusstet ihr, dass in Edinburgh zahlreiche, namhafte Schriftsteller ihre Wirkungsstätte hatten oder sogar noch heute haben? Man kann sofort nachvollziehen, dass die Autoren von „Sherlock Holmes & Dr. Watson“, „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“ und auch „Harry Potter“ hier ihre ersten Inspirationen und Ideen fanden. Ja, Edinburgh überrascht und begeistert alle.

 

Eine ca. dreistündige Tour (zu Fuß), deren kleine und große Wunder noch lange währen. Ein echter, schottischer Städtetrip vom Feinsten. Zum Ausklang vielleicht ein typisch schottischer Gin oder Craftbeer? Verweilen in Schottlands Hauptstadt lohnt sich jedenfalls immer.

 

Ihr habt Fragen oder interessiert euch für eine spezielle Edinburgh Tour? Seid z.B. große Fans schottischer Küche, Kunst oder wollt mehr über schottische Trends erfahren? Dann kontaktiert mich doch einfach vor eurer Buchung. Ich helfe euch sehr gerne weiter.

INFO

Dauer der Tour: 3 Stunden

max. Teilnehmer: 20 Personen

Kosten: £140,-  (für 1-10 Teilnehmer)

£200,- (11-20 Teilnehmer)

Eine Stadt, ein Gefühl. So lebt es sich in meinem Edinburgh!