Erlebnisse, keine Souvenirs

 

Wir alle lieben das Reisen, aber das Gute daran ist, dass es manchmal zu einer eher seelenlosen Erfahrung werden kann.

Bali-Check.
Thailand-Check.
Neuseeland-Check.
Madrid-Check.
Venedig-Check.
Lourdes-Check.

Es ist, als ob man nur Ziele auf der Liste abhakt, und wenn man wieder zu Hause ist, bleibt einem nichts anderes übrig, als das neue Souvenir zu genießen.

Ich denke, dass gute Reisen unvergesslich sind.

Wo die Feiertage nicht einfach ineinander übergehen, sondern wo jeder einzelne einzigartig ist.

Reisen sollte ein Erlebnis sein, bei dem man jedes Mal etwas Neues entdecken kann, auch wenn man immer wieder in dasselbe Land zurückkehrt.
Erlebnisse sind wertvoll; sie sind die Erinnerungen, die noch lange nach dem versehentlichen Zertrümmern der Vintage-Vase, die Sie auf Ihrer Reise nach Paris gekauft haben, bei Ihnen bleiben.

Erinnerungen können nicht fallen gelassen werden oder bei einem Umzug kaputt gehen, sie können nicht gestohlen oder beschädigt werden.
Sie leben in Ihnen.
Gutes Reisen schafft Erlebnisse, nicht touristischen Schnickschnack.

Was war Ihr verrücktestes Souvenir, das Sie je mitgebracht haben, und was ist Ihr liebstes "Erlebnis"-Souvenir?!

teilen

Verwandte Artikel

de_DEDeutsch